Google Universal Analytics Properties - Löschung erfolgt zum 1. Juli 2024

Am 1. Juli 2024 werden Universal-Analytics-Properties endgültig gelöscht. Unternehmen, die ihre Datenhistorie sichern möchten, müssen die Sicherung bis Ende Juni 2024 durchführen.
12.06.2024
2 Minuten Lesezeit
Google Universal Analytics Properties - Löschung erfolgt zum 1. Juli 2024
NAWIDA Team
NAWIDA Team
NAWIDA Redaktion

Das Datentracking mit Universal Analytics  hat Google bereits in 2023 eingestellt. Die Poperties sind bislang noch erreichbar, werden jedoch in Kürze jedoch nicht mehr verfügbar sein.

Unternehmen, die die Migration auf Google Analytics 4 noch nicht abgeschlossen haben, ihre Datenhistorie jedoch sichern möchten, müssen dies somit bis Ende Juni 2024 in Universal Analytics vorgenommen haben.

Die Sicherung folgender Berichte ist empfehlenswert:

Zielgruppe

  • Geografie > Standort

  • Technologie > Browser und Betriebssystem

  • Technologie > Netzwerk

  • Mobile > Geräte

 

Akquisition

  • Alle Zugriffe > Channels

  • Alle Zugriffe > Quelle/ Medium

  • Alle Zugriffe > Verweise

  • Google Ads > Kampagnen

  • Google Ads > Keywords

  • Google Ads > Suchanfragen

  • Search Console > Landingpages 

  • Search Console > Geräte

  • Search Console > Länder

  • Search Console > Suchanfragen

  • Soziale Netzwerke > Übersicht

  • Soziale Netzwerke > Conversions

  • Kampagnen > Alle Kampagnen

 

Verhalten

  • Websitecontent > Alle Seiten

  • Websitecontent > Landingpages

  • Websitecontent > Ausstiegsseiten

  • Site Search > Nutzung

  • Site Search > Suchbegriffe

  • Ereignisse > Wichtigste Ereignisse

 

Conversions

  • E-Commerce > Produktleistung

  • E-Commerce > Verkaufsleistung

  • E-Commerce > Multi-Channel-Trichter > Top-Coversion-Pfade

 

Hinweise zur Sicherung

Für den Export der oben genannten Berichte sollte der gesamte Zeitraum der Laufzeit von Universal Analytics ausgewählt sein. Bei älteren Webseiten und Shops kann dies mehrere Jahre umfassen.

Exportformate Google Analytics

Als Exportformate stehen PDF, Google Tabellen, Excel und CSV zur Verfügung. Wer die Berichte in Excel einsehen möchte, sollte XLSX wählen. Für die Überführung der Daten in andere Systeme ist CSV empfehlenswert. Der Export in Google Tabellen hingegen ist zur Integration in ein Google Looker Studio optimal.

  

Export-Berichte in Universal AnalyticsFazit:

Wenn du deine Datenhistorie auch weiterhin sichern willst, musst du bis zum 30.06.2024 handeln.

Wir unterstützen dich bei der Datensicherung und dabei dein Website-Tracking zukunftssicher umzusetzen.

Nutze unsere umfassende Beratung.
https://nawida.de/leistungskatalog/google-analytics-alternativen-beratung-und-umsetzung-fur-datenexport-und-website-tracking

Kontaktiere uns unter +49 151 28237615 

Nichts mehr verpassen